KonfirmationKonfirmation

Für viele evangelische Jugendliche ist der Tag der Konfirmation das größte Fest bisher in ihrem Leben. Viele Gäste reisen dann dir zu Ehren von weit her an und zeigen dir auch mit Geschenken, wie sehr du ihnen am Herzen liegst.

Um dich auf diesen großen Tag vorzubereiten, besuchst du den Konfirmandenunterricht. Dort geht es nicht um Leistungen, sondern du stehst mit deinen Fragen zum Sinn des Lebens, zur Zukunft und zum Glauben im Mittelpunkt. Zusammen mit den anderen erfährst du, was wichtig für dein Leben ist. Besonders auf Konfirmandentagen oder -freizeiten erlebst du in der Konfi-Gruppe Spaß, Gemeinschaft und Spiritualität. Die Pfarrerin bzw. der Pfarrer und andere Menschen in der Gemeinde geben dir wichtige Impulse für dein künftiges Leben.

Und so sieht die Konfirmandenzeit aus  Vor den Sommerferien gibt es einen Informationsabend für dich und deine Eltern, an dem du vieles erfährst, du angemeldet wirst und in deine Gruppe eingeteilt wirst.

Nach den Sommerferien beginnt der Konfirmandenunterricht donnerstags von 16:30–17:30 Uhr (Gruppe I) und von 17:30–18:30 Uhr (Gruppe II). Besondere Termine kannst Du hier nachlesen! (Konfitermine)

Zur Vorbereitung auf die Konfirmation gehört auch, dass ihr das Gemeindeleben kennenlernt. An den kirchlichen Festtagen und zweimal im Monat nehmt ihr am Gottesdienst teil. Einge Gottesdienste werdet ihr auch selber gestalten.

Neben dem wöchentlichen Unterricht gibt es mehrere Konfitage, also ein ganzer Tag, an dem wir uns mit einem Thema beschäftigen.

Im November/Dezember nehmt ihr anstelle des Konfirmandenunterrichts an dem Diakoniepraktikum teil, das in verschiedenen diakonischen Einrichtungen in und um Oestrich-Winkel stattfindet.

Nach den Osterferien kommt der Höhepunkt: die Konfirmandenfreizeit. Auf ihr bereiten wir den Gottesdienst vor, mit dem ihr euch der Gemeinde vorstellt. Und dann ist der große Tag nicht mehr fern: eure Konfirmation am Pfingstsonntag und bei zwei Gruppen auch am Pfingstmontag.

Konfiweb ist die Seite für Konfirmanden und Konfirmandinnen. Schau mal rein! Wer mitmacht, gehört zur Konfi-Internet-Community und kann zu Treffpunkten in der Konfistadt surfen. Konfis können sich außerdem eine eigene Seite anlegen. Für Fragen und Probleme, die auf der Seele brennen, hat die Online-Seelsorge ein offenes Ohr, wenn Du lieber anonym bleiben möchtest, oder natürlich auch wir, Deine Pfarrerinnen!

Weitere Informationen:

Anmeldung zur Konfirmation

Was Sie zur Konfirmation wissen sollten

Was in der Konfirmation geschieht

Wichtiges aus dem Konfirmandengottesdienst

Konfifreizeit

Konfirmandentaufe

Auswendig